echt.zeit Kitereisen

Warum bei uns eine Kitereise buchen?

Kurz gesagt, für uns ist es eine Herzensangelegenheit, dass ihr Euch auf unseren Kitereisen wohl fühlt. Ihr alle arbeitet sehr hart, daher habt ihr es verdient, dass Euer Kiteurlaub eine bleibende und vor allem gute Erinnerung hinterlässt.

Daher ist bei uns die komplette Planung und Durchführung der Kitereisen absolute Chefsache. Von der Auswahl des Reiseziels, bis zur Verpflegung planen wir alles sehr sorgfältig aus. Wir empfangen Euch vor Ort, wohnen mit Euch, kochen für Euch und machen eventuelle Kiteschulungen. Unser Konzept sieht vor, Euch soviel wie möglich zu bieten und das zu einem sehr guten Preis. Da wir dies mit der notwendigen Sorgfalt planen wollen, bieten wir daher 2018/19 nur fünf Kitecamps an. Für 2020 stocken wir dann unser Reiseangebot um weitere attraktive Spots auf.

Zudem haben wir auf jeder Reise richtig viel Testmaterial von den verschiedensten Firmen dabei, welches Ihr ausgiebig testen könnt. Zusätzlich buchen wir immer noch einen Profi Kitesurfer für ein paar Tage, der Euch hilft Euer Trickrepertoire zu verbessern. Auf dem letzten Kitecamps  war dies Mario Rodwald, der uns übrigens auch wieder dieses Jahr begleiten wird. Am Abend nach der Kitesession macht Mario mit Euch immer noch eine Videoanalyse und nimmt sich auch persönlich viel Zeit für jeden Einzelnen auf dem Wasser.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch jedes Mal gesorgt. Im Preis enthalten ist neben der Unterkunft auch Frühstück und Abendessen, welches wir selbst zubereiten. Dafür haben wir schon auf unserer Kitereise nach Dänemark sehr viel Lob geerntet.

Wir bieten also sehr viel Programm, es steht natürlich aber jedem frei daran teilzunehmen oder auf eigene Faust etwas zu unternehmen.

Als besonderes Highlight produzieren wir von jeder Kitereise noch ein professionelles Video, so das jeder Teilnehmer eine bleibende Erinnerung mit nach Hause nehmen kann.

Welches Level brauche ich für die Kitereise ?

Unsere Teilnehmer haben die unterschiedlichsten Level. Vom kompletten Anfänger bis zum Profi hatten wir schon alles dabei. Als Anfänger kannst Du auch direkt vor Ort noch einen Anfängerkurs dazu buchen. Wenn du Aufsteiger bist und eigenes Material besitzt, haben wir immer ein Auge auf Dich und geben Dir wertvolle Tipps. Selbst wenn du kein eigenes Material hast, sollten wir immer soviel Material dabei haben, daß Du auch zum Kiten kommst. Wenn Du gar nichts hast, dann nehmen wir für Dich sogar einen Neoprenanzug und ein Trapez mit. Im Preis enthalten ist sogar ein kurzes Coaching für Anfänger in dem wir uns mit Dir ins Wasser stellen, deine Fehler analysieren und Dir Tipps geben, so dass Du beim eigenständigen Üben schnell Fortschritte erzielst. Im Verlauf der Woche haben wir immer ein Auge auf Euch und verraten Euch alle unsere Tricks.

Warum ein eigenes Unternehmen für Kitereisen ?

Alles begann in 2017. Wir hatten die Idee, für unsere Kitesurfschüler eine Kitereise zu organisieren. Unser Reiseziel war Dänemark und wir planten mit 16 Teilnehmern. Die Resonanz war so gut, dass wir noch ein weiteres Haus dazu buchen mussten. Wir stellten uns die Frage, worauf es bei solch einer Kitereise ankommt. Gutes Material, die persönliche Weiterentwicklung durch Coaching sowie das Zusammensein waren für uns die Antwort.

Wir kontaktierten verschiedenste Kitefirmen hinsichtlich Testmaterial. Unseren guten Draht zu Mario Rodwald nutzten wir, um ihn für ein Coaching unserer Kiteschüler gewinnen zu können. Mario fand die Idee und das Konzept toll und so begleitet er uns auf unsere Events. So fuhren wir mit unserem vollgepackten Bus nach Dänemark und verbrachten eine traumhaften Woche mit 26 Leuten. Wir hätten nie gedacht dass aus 26 wildfremden Menschen, so eine harmonische Gruppe werden würde. Aufgrund der positiven Rückmeldungen, zusätzlicher Anfragen und vor allem des Spaßes wegen haben wir uns entschlossen weitere Kitereisen anzubieten.

Dänemark Kitecamp mit Mario Rodwald

Vom 29.09.-06.10.2018 veranstalten wir wieder unser legendäres echt.zeit Kitecamp mit Mario Rodwald zum Ringkjöbing Fjord in Dänemark.
Wir haben mehrere nebeneinander liegende Häuser gemietet, die in unmittelbarer Nähe zum Spot (Flachwasser und Stehtiefe) liegen.

Als besonderes Highlight wird uns Mario Rodwald, der mehrfache deutsche Meister und mehrfache Europameister für 2 Tage besuchen und Euch bei Euren Freestyle Tricks mit Rat und Tat zur Seite stehen. Alternativ kann er uns auch das Foilen sowie Wavekiting näher bringen.

mehr lesen

Welches Level brauche ich für die Kitereise ?

Unsere Teilnehmer haben die unterschiedlichsten Level. Vom kompletten Anfänger bis zum Profi hatten wir schon alles dabei. Wenn Du ein kompletter Anfänger bist, kannst Du direkt vor Ort noch einen Anfängerkurs dazu buchen. Wenn du Aufsteiger bist mit eigenem Material, haben wir immer ein Auge auf Dich und geben Dir wertvolle Tipps. Selbst wenn du kein eigenes Material hast, sollten wir immer soviel Material dabei haben, daß Du auch zum Kiten kommst. Wenn Du gar nichts hast, dann nehmen wir für Dich sogar einen Neoprenanzug und ein Trapez mit. Im Preis enthalten ist sogar ein kurzes Coaching für Anfänger, wo wir uns mit ins Wasser stellen, nochmal deine Fehler analysieren und Tipps geben, sodaß du beim weiter Üben schnell weiter kommst. Im Verlauf der Woche haben wir immer ein Auge auf Euch und verraten Euch alle unsere Tricks.
Warum ein eigenes Unternehmen für Kitereisen ?
In der Saison 2017, hatten wir die Idee für unsere Kitesurfschüler eine Kitereise zu organisieren. Es sollte nach Dänemark gehen und wir haben mit ungefähr 16 Teilnehmern geplant. Die Resonanz war so gut, dass wir noch ein weiteres Haus dazu buchen mussten.  Wir haben uns gefragt worauf es bei so einem Event ankommt. So kontaktierten wir die verschiedensten Kitefirmen und fragten sie nach Testmaterial. Weil wir einen guten Draht zu Mario Rodwald haben, fragten wir ihn, ob er unsere Kitesurfschüler nicht etwas coachen würde. Da Alkohol sehr teuer ist in Dänemark, fragten wir auch noch bei der Firma Wernersgrüner an, ob sie uns nicht noch ein wenig Bier sponsern würden. So fuhren wir mit unserem vollgepackten Bus nach Dänemark und verbrachten eine traumhaften Woche mit 26 Leuten. Wir hätten nie gedacht dass aus 26 wildfremden Menschen, so eine harmonische Gruppe werden würde. Weil diese Woche so viel Spaß gemacht hat,haben wir uns nun dazu entschlossen weitere Kitesurfreisen anzubieten.

Kitecamp Dänemark 2017

Kitecamp in Dänemark

Kitecamp Sizilien 2018

Kitecamp in Sizilien

Eine Teilnehmerin berichtet:

FREE YOUR MIND AND FLY HIGH!

Das Kitecamp war eine geile Woche. Mit Bork Havn haben Olli und Andy den perfekten Spot ausgewählt, um mir und den anderen gute Übungsbedingungen zu bieten: Sandstrand ohne nervige Steine, Stehrevier, gute Windausbeute. So hatten wir 6 herrliche Wassertage zwischen 18 und 35 Knoten zu verbuchen.

Man hat gleich gemerkt, dass den Kitelehrern die Fortschritte jedes Einzelnen wichtig waren: Meine Sprungtechnik hat sich verbessert, da die zwei mich gut beobachtet haben und voller Enthusiasmus ständig Tipps parat hatten, was ich anders machen soll. Sehr hilfreich war auch die Videoanalyse, durch die man die eigene Fahrweise etc. nochmal aus der Außenperspektive sieht und die eigenen Fehler besser versteht und beheben kann. Das hat mich mega gepusht und es ging was weiter.

Ein weiterer dicker Pluspunkt war die riesige Auswahl an Testmaterial, ich kam mir quasi wie auf einem Testival vor und hab die verschiedensten Kites und Boards ausprobiert. So bekam ich ein besseres Gefühl für die Unterschiede.

Durch die schöne Zeit am Strand und die gemeinsamen Abende ist die 25-köpfige Truppe super gut zusammengewachsen.

Du willst deine Kite-Künste verbessern? Suchst den Spaßfaktor mit einer Gruppe? Willst gute Betreuung am Wasser?

DANN — bist du bei echt.zeit – Reisen richtig!